Flacher Bauch – diese Lebensmittel sind tabu!

"Abs are made in the kitchen" - sprich, Bauchmuskeln entstehen in der Küche und deshalb reicht hartes Training alleine nicht aus. Daher solltest du für einen flachen Bauch um diese Lebensmittel einen Bogen machen.

Flacher Bauch – diese Lebensmittel sind tabu!
Quelle: Pixabay

1. Fertig-Müsli

Ein gesundes Müsli am Morgen ist die beste Grundlage für einen guten Start in den Tag? Nein! Fertig-Müslis enthalten oftmals jede Menge Zucker und Fett. Besonders kalorienhaltig sind vor allem die schmackhaften „Crunchy-Sorten“. Finger weg davon.

Flacher Bauch – diese Lebensmittel sind tabu!
Quelle: Pixabay

2. Zuckerfreier Kaugummi

Die meisten zuckerfreien Kaugummis enthalten Sorbitol, ein zuckerhaltiger Alkohol der von unserem Körper nur schwer verdaut werden kann. Außerdem sorgt das Kauen für ein Signal im Gehirn, dass wir Hunger haben. So laufen wir Gefahr, automatisch mehr zu essen.

Flacher Bauch – diese Lebensmittel sind tabu!
Quelle: Pixabay

3. Dosensuppe

Sie ist billig und schnell zubereitet, wenn wir mal wieder keine Lust zum Kochen haben. Doch Dosensuppen enthalten jede Menge Salz, das bei einem übermäßigen Verzehr zu Wasserstau und Gewichtszunahme führen kann.

Flacher Bauch – diese Lebensmittel sind tabu!
Quelle: Pixabay

4. Lachs

Ja, es stimmt: mageres Eiweiß wie Fisch regt unseren Stoffwechsel an und lässt die Pfunde am Bauch schmelzen. Doch mancher Lachs aus dem Supermarkt eignet sich nicht für einen flachen Bauch. Dieser kommt größtenteils aus Zuchtanlagen und enthält ungesunde Omega-6-Fette. Diese können zu Entzündungen im Magen-Darm-Trakt und zur Verengung der Blutgefäße führen.

Flacher Bauch – diese Lebensmittel sind tabu!
Quelle: Pixabay

5. Trockenobst

Getrocknete Früchte können ein super Nährstoff- und Ballaststofflieferant sein. Doch Achtung, bei Menschen mit Fruktose-Intoleranz sorgen sie für einen aufgeblähten Bauch. Im schlimmsten Fall für Magenkrämpfe und Durchfall.