Mit diesen Tricks musst du dich seltener rasieren

Endlich glatte Haut!

Mit diesen Tricks musst du dich seltener rasieren
Quelle: Getty Images

Jede Frau kennt das Problem: Nach der Rasur ist die Haut super glatt, doch schon wenige Tage später sprießen die Härchen wieder. Vor allem im Sommer ist das unglaublich nervig! Und im Winter wird es auch nicht viel besser. Du willst ein kurzes Kleid anziehen? Dann lieber noch mal schnell rasieren. Du willst deinen Liebsten treffen? Dann lieber noch mal schnell rasieren.

Sollen wir aus beruflichen oder privaten Gründen immer glatte Beine haben, kann das ganz schön anstrengend sein. Denn dann müssen wir jeden Tag ran und die Haut leidet ganz schön. Dann sind die Beine nicht nur glatt, sondern tun auch weh!

Doch dabei gibt es ein paar kleine Tricks, mit denen der Zeitraum bis zur nächsten Rasur ganz einfach verlängert werden kann.  

Wir verraten dir, wie deine Haut länger glatt bleibt!

Quelle: Instagram

Rasiere gegen die Wuchsrichtung

Frauen mit empfindlicher Haut, die zu Rötungen neigt, wird empfohlen, MIT der Wuchsrichtung zu rasieren.

Wer allerdings bei der normalen Rasur keine Probleme mit sensibler Haut hat, sollte sich angewöhnen, gegen die Wuchsrichtung zu rasieren. Dadurch wird eine glattere Rasur, ganz nahe der Haarwurzel, erreicht.

Mit diesen Tricks musst du dich seltener rasieren
Quelle: Getty Images

Das Werkzeug

Eine scharfe Klinge ist wirklich das Wichtigste bei einer Rasur! Denn diese kann die Härchen deutlich näher an der Hautoberfläche abschneiden, als eine stumpfe Klinge.

Vor allem beim Nassrasierer ist es ratsam, den Rasierer nicht in der Dusche aufzubewahren und nach jedem Benutzen abzutrocknen. So bleiben die Klingen länger scharf.

Zusätzlich sollte die Klinge circa alle vier Wochen gegen eine neue ausgetauscht werden.

Mit diesen Tricks musst du dich seltener rasieren
Quelle: Getty Images

Die Klinge erwärmen

Zwischen den einzelnen Zügen sollte die Klinge immer wieder unter heißem Wasser ausgewaschen werden. Dadurch werden die Härchen entfernt, die den Rasierer verstopfen könnten und das Ergebnis negativ beeinflussen. Ebenso ist es bewiesen, dass heißer Stahl besser schneidet.

Wer viel Zeit hat, kann die Klinge auch vor der Rasur erwärmen, indem man die Klinge für circa zehn Minuten in heißes Wasser legt.