So klappt es langfristig mit der glücklichen Beziehung

Das Erfolgsrezept der "Liebe für immer"

View this post on Instagram

My happy place ☀️

A post shared by Romee Strijd (@romeestrijd) on

Liebe für immer - gibt es das wirklich? Schaut man sich langfristig glückliche Paare an, scheint die Antwort ganz klar JA! zu sein. Doch warum funktioniert es bei den einen und bei den anderen zerbricht die Liebe nach einer Zeit in tausend Einzelteile und hinterlässt im schlimmsten Fall zwei traurige Neu-Singles. 

Gibt es vielleicht ein Geheimnis für das Miteinander-Glücklich-Sein oder ist alles nur Schicksal? Beschäftigt man sich mit dem Thema und befragt Langzeit-Paare dann scheint es doch eine Art Erfolgsrezept zu geben. 

Beziehungsgeheimnis Nummer 1: Probleme bedeuten nicht das Ende einer Beziehung

In jeder Beziehung kommt es über kurz oder lang mal zu Problemen. Langzeit-Paare wissen, wie man mit solchen schwierigen Situationen umzugehen hat. Denn Streitigkeiten oder Auseinandersetzungen bedeuten nicht zwangsläufig immer das Aus für das Verliebt-Sein. Man muss auch nach einem Streit wieder zueinander finden bzw. es wollen. Es läuft eben nicht immer alles rosig und dessen sollte man sich für ein dauerhaftes Liebes-Glück als Paar bewusst sein. Nur wer gemeinsam Probleme lösen und Hürden besiegen will, der schafft es danach umso enger miteinander dauerhaft glücklich zu sein. 

View this post on Instagram

My squishy mushy lovey dovey valentine ❤️

A post shared by devon windsor (@devwindsor) on

Beziehungsgeheimnis Nummer 2: Nur wer gibt, der bekommt auch

Das Prinzip Geben-und-Nehmen muss in einer glücklichen Beziehung ausgeglichen sein. Wer nur nimmt, d.h. Zuneigung und Gefühle vom anderen erwartet, der kann keine dauerhaft liebevolle und glückliche Beziehung führen. Nur wer sich selbst öffnet und für die Beziehung alles geben will, der bekommt dieses Gefühl auch zurückgeschenkt. Eine Liebe kann sich nicht auf einseitigen Forderungen und Vorwürfen aufbauen, sondern muss auf voller Hingabe basieren.