Warum du bei H&M wahrscheinlich die falsche Hosengröße trägst

Diese Enthüllung ist schockierend

Warum du bei H&M wahrscheinlich die falsche Hosengröße trägst
Quelle: Getty Images

Das ist ein Riesen-Schock für alle, die ihre Hosen beim schwedischen Mode-Liebling H&M kaufen: All die Jahre habt ihr sehr wahrscheinlich die falsche Hosengröße gekauft! Der Grund hierfür: Die Hosen der Kult-Kette fallen besonders klein aus und stimmen deshalb oft nicht mit deiner normalen Jeans-Größe überein!

Das hat jetzt eine britische Käuferin mit einem schockierenden Umkleide-Selfie enthüllt, welches wir dir auf der nächsten Seite zeigen...

Quelle: Twitter

Ruth Clemens postete dieses Umkleide-Selfie auf die Facebook-Wall des Mode-Riesen und sorgte damit für einen regelrechten Shitstorm gegen das Unternehmen. Die Britin probierte eine Jeans in der Größe 16 an - das entspricht der deutschen Größe 44 und ist damit die größte Größe abseits der Plus-Size-Abteilung. 

Wie das Foto zeigt, bekommt Ruth die Hose nicht mal annähernd zu - und das, obwohl die junge Britin gar nicht übergewichtig ist!

Und so reagierte H&M auf den Post:

Warum du bei H&M wahrscheinlich die falsche Hosengröße trägst
Quelle: Getty Images

"Hallo Ruth, vielen Dank für dein Feedback. Es tut uns Leid, was du in unserer Filiale erlebt hast. Wir möchten, dass sich unsere Kunden in unseren Filialen wohl fühlen und unsere Shops mit einem guten Gefühl verlassen. 

Bei H&M stellen wir Kleidung für unsere Shops auf der ganzen Welt her, darum können die Größen unterschiedlich ausfallen je nach Stil, Schnitt und Fabrikat."

Das ist natürlich richtig, aber wenn man als normalgewichtige Frau nicht in die größten Größen passt, vermittelt das vor allem eines: Ein falsches Körpergefühl. Und das ist gerade bei jungen Mädchen bekanntlich mehr als gefährlich!