10 Tipps, wie du die perfekte Silvesterparty schmeißt

Es ist jedes Jahr das gleiche Spiel: Kurz vor Silvester fragt man sich, wo und mit wem man eigentlich feiern will. Mit den folgenden Tipps sagst du der Planlosigkeit Lebewohl!

"Happy New Year"-Luftballons
Quelle: Getty Images

1) Überlege dir, wen du einladen möchtest

Eine Gästeliste zu schreiben, ist immer eine gute Idee. Sie sorgt dafür, dass du grob im Überblick behältst, wer zu deiner Party kommt und für wie viele Menschen du Getränke und Snacks einkaufen musst. Rechne aber immer mit zwei, drei Leuten mehr als weniger - einigen wird es auch dieses Jahr wieder so gehen, wie dir die vergangenen Jahre. Sie haben keinen Plan und schließen sich deshalb kurzerhand deiner Party an. Du kannst zusätzlich eine geschlossene (!) Facebook-Gruppe für deine Party erstellen, was den Vorteil hat, dass dir deine Gäste zu- und absagen können.

Lachende Frau hält Wunderkerze
Quelle: Getty Images

2) Finde eine schöne Location

Ob bei dir zu Hause oder in deiner Lieblingsbar - die Location für deine Party solltest du danach aussuchen, welche Art von Party du ausrichten willst. Wer entspannt im kleinen Kreis seiner Liebsten feiern will, für den ist die Feier zu Hause gewiss die ansprechendste Option. Bei der Entscheidung kann die Größe der Gästeliste eine Hilfe sein, denn umso mehr Freunde du einlädst, umso unwahrscheinlich wird es, dass du die Party bei dir veranstalten kannst. Wenn du überhaupt keinen Aufwand und keine Kosten scheust, dann verbinde Silvester mit einer kleinen Reise. Manche streben das Brandenburger Tor in Berlin an, während andere lieber auf einer Skihütte in das neue Jahr rutschen. 

Silvester Dekoration, Sektgläser, Diskokugel
Quelle: Getty Images

3) Die Dekoration

So kurz nach Weihnachten fehlt den meisten die Lust, noch einmal groß zu dekorieren. Einige der Girlanden und das übergebliebene Lametta, die du für Weihnachten benutzt hast, kannst du erneut für Silvester verwenden. Dazu eine "Happy-New-Year"-Girlande, ein paar Partyhüte (wer liebt sich nicht), Luftschlangen und Knallbonbons und für die Basisausstattung ist gesorgt. Zu späterer Stund, wenn es auf die Straßen geht, um die Silvesterfeuerwerke zu bewundern, kannst du ein paar Wunderkerzen zücken. Hier kannst du ein kleines Ritual einführen, und zwar eine Dankbarkeitsrunde. Beim Anzünden können deine Freunde teilen, wofür sie im vergangenen Jahr dankbar sind und was sie sich für das kommende Jahr wünschen. 

Feiernde Gruppe mit Foto-Accessoires
Quelle: Getty Images

4) Bereite eine Fotoecke vor

Es gibt kaum etwas, das mehr Spaß macht, als nach dem zweiten Glas Sekt eine Runde Fotos zu schießen. Dafür braucht es nicht einmal viele ausgefallene Elemente, eine kleine Wand, geschmückt mit goldenen und glitzernden Girlanden reicht dafür völlig aus. Kleine Spaß-Accessoires, wie der Hipster-Schnauzer oder ein Papp-Barrett, sorgen für die Extra-Portion Gaudi. Besonders schön werden die Fotos, wenn sie mit einer Polaroid-Kamera aufgenommen werden. Fast in jedem Freundeskreis gibt es jemanden, der eine dieser Exemplare besitzt und sie mitbringen kann. Außerdem verleiht Konfetti jedem Bild einen zusätzlichen Party-Faktor. Besonders cool und nachhaltig: biologisch abbaubares Konfetti.

Freunde beim Abendessen, Silvester
Quelle: Getty Images

5) Die Essensplanung

Kommen wir zum schönsten Teil des Abends: das Essen. Wenn du deine Freunde zu dir einlädst, dann plane ein oder mehrere Gerichte, die man gut miteinander teilen kann. Raclette und Käsefondue ermöglichen einen ungestörten Redefluss, weil immer jemand dippt oder überbäckt und nicht alle gleichzeitig essen. Teilen stärkt zudem meist das Gemeinschaftsgefühl und sorgt somit für eine schöne Stimmung unter den Gästen. Ganz abgesehen davon, was gibt es Vorzüglicheres als schmelzender Käse auf knusprigem Baguette! Käsefondue kann man außerdem relativ einfach auf pflanzlicher Basis zubereiten. Auf eat-this.org findet ihr herrliche Rezepte für eure vegan-lebenden Freunde. 

verschiedene Häppchen
Quelle: Getty Images

6) Noch mehr Gutes für den Magen: Häppchen

Damit du mit den ganzen Essensvorbereitungen nicht alleine dastehst, bitte deine Freunde darum, Häppchen mitzubringen. Sprecht am besten vorher ab, wer etwas Deftiges und wer etwas Süßes mitbringt, damit ihr eine ausgewogene Auswahl an Snacks habt. Wenn du selber auch etwas vorbereiten willst, dann entscheide dich für Häppchen, die kalt serviert werden. Im Laufe des Abends kühlen die guten Leckereien sonst nämlich ab und dann schmecken sie nur noch halb so gut. Wer es sich gerne einfach macht, bereitet ein paar vegetarische und nicht-vegetarische Wraps vor. Die lassen sich gut in mundgerechte Rollen schneiden und sehen dabei auch noch toll aus!

10 Tipps, wie du die perfekte Silvesterparty schmeißt
Quelle: Getty Images

7) Musik! 

Gute Musik darf bei keiner Party fehlen. Manche würden sogar behaupten, eine Playlist zu erstellen ist der wichtigste Teil der Vorbereitungen. Und tatsächlich: Die Musik kann dafür verantwortlich sein, ob die Stimmung aufwärts geht oder kippt. Wir alle kennen schließlich berühmte Rausschmeißer-Songs wie Frank Sinatras "My Way".

Du kennst deine Freunde und weißt, welche Musikrichtung aus welchem Jahrzehnt sie am meisten feiern. Bei 90s-Kids dürfen Britney Spears und die Backstreet Boys natürlich nicht fehlen. Wenn du dir eine bunt gemischte musikalische Untermalung des Abends wünscht, dann erstelle auf Spotify einfach eine gemeinsame Playlist, zu der deine Gäste ihre Lieblingslieder hinzufügen können. Dann lässt die Playlist wirklich alle Herzen höher schlagen!

10 Tipps, wie du die perfekte Silvesterparty schmeißt
Quelle: Getty Images

8) Bereite Programmpunkte vor

Manchmal kann sich der Silvesterabend etwas hinziehen. Zwar freuen sich alle schon auf die Feuerwerke, aber der Weg bis dahin ist zäh? Dann denk dir im Vorhinein ein paar grobe Programmpunkte aus. Je nach Größe der Gesellschaft kannst du Brettspiel-Klassiker wie Risiko einplanen oder, und dabei ist der Spaßfaktor wohl größer: spielt eine Runde Activity oder Twister. Überlege dir aber gut, wann du die Spiele spielen willst. Um das Eis zu brechen, ist Activity vielleicht nicht die beste Option. So einfache Spiele wie Kniffel können die ersten Anspannungen lockern und ebnen den Weg für Spiele, bei denen man sich etwas mehr trauen muss. 

10 Tipps, wie du die perfekte Silvesterparty schmeißt
Quelle: Getty Images

9) Lasst die Korken knallen!

Auf der Uhr rückt der Zeiger der 12 immer näher und du und deine Gäste gehen langsam, bepackt mit Wunderkerzen und ein paar Knallfröschen, auf die Straße, um die Feuerwerke zu betrachten. Für den Moment, in dem die Glocken endlich das neue Jahr einläuten, hast du ein paar Flaschen Sekt organisiert, damit ihr gemeinsam auf die nächsten 365 Tage anstoßen könnt. Nur aufpassen, dass kein Korken ins Auge geht und dann heißt es: Prosit Neujahr!

Geschenke auf rosa Hintergrund
Quelle: Getty Images

10) Bereite kleine Gastgeschenke vor

Es soll nur eine kleine Geste sein, aber die macht oft einen großen Unterschied. Anstatt am Ende des Abends alle mit Sinatras "My Way" rauszuschmeißen, beende die Party offiziell und bedanke dich bei deinen Gästen für ihr Kommen. Eine witzige Idee für das Gastgeschenk ist ein kleines Anti-Kater-Notfallpaket. Was da reingehört? Eine Flasche Wasser, eine Aspirin, Magnesium Tabletten, eine Gemüsebrühe und ein Klatsch-Heft. Das kann den Kater am nächsten Tag etwas mehr ertragbar machen und freut deine Gäste sicherlich. 

Für alle, die sich nach den anstrengenden Weihnachtstagen für eine selbstorganisierte Silvesterfeier entscheiden: Hut ab! Vergiss dabei aber nicht, dass nicht nur deine Gäste, sondern auch du selbst Spaß haben sollst. Deine Freunde helfen dir bestimmt bei den Vorbereitungen und gehen gerne mit dir Getränke einkaufen oder bereiten ein paar kleine Snacks vor. Ein schönes neues Jahr!