10 Anzeichen, dass ihr bereit seid, in eine gemeinsame Wohnung zu ziehen

Habt ihr schon darüber nachgedacht, in eine gemeinsame Wohnung zu ziehen? Ob das wirklich eine gute Idee ist, könnt ihr hier herausfinden.

Glückliches Paar auf Fahhrad, Karohemd, Liebe, Sonnenbrille
Quelle: Pixabay

Sollten wir zusammenziehen? 

Wenn die Beziehung schon über eine längere Zeit gut läuft, steht man irgendwann vor der Frage, ob es an der Zeit ist, sich auch den Wohnraum zu teilen. Zusammenziehen bedeutet aber auch, dass man nun auf engstem Raum als Paar bestehen muss. Die Macken des anderen müssen akzeptiert werden, man teilt jeden Abend das Bett und vor allem seine gesamte Freizeit. 

Bei der Entscheidung, ob du schon bereit bist, mit deinem Partner in eine Wohnung zu ziehen, helfen dir diese 10 Punkte.

Paar inmitten einem Meer aus Kerzen, sitzt auf Boden, Kissen
Quelle: Pexels

1. Zeit zu zweit genießen!

Du genießt jeden Moment mit deinem Partner und das nicht nur in Gesellschaft von Freunden und Familie, sondern auch und vor allem, wenn ihr wieder zu zweit seid. Das ist sehr wichtig, damit ihr euch in den gemeinsamen vier Wänden nicht auf die Nerven geht. 

Frau ist auf Rücken von jungem Mann, Liebe
Quelle: Pexels

2. Du möchtest keine Auszeit

Du musst dich nie verstellen vor deinem Freund. Wenn ihr zusammen seid, bist du immer du selbst und verspürst keinen Wunsch danach, Zeit für dich haben zu müssen. Wenn ihr zusammenwohnt, dann teilt ihr oft sehr intime Details eures Lebens miteinander. Vertrauen ist dabei eine sehr wichtige Grundlage, um sich später langfristig wohl zu fühlen. 

Paar im Restaurant, händchenhaltend
Quelle: Pexels

3. Ihr könnt euch die Miete teilen 

Wenn ihr momentan beide in verschiedenen Wohnungen lebt und jeder volle Miete zahlen muss, dann bietet sich eine gemeinsame Wohnung richtig an. Ihr könntet euch die Miete teilen und mit dem gesparten Geld etwas Schönes unternehmen. 

Mann mit Blumenstrauß hinter dem Rücken steht vor glücklicher Frau
Quelle: Pexels

4. Ihr vermisst euch sehr

Am Vermissen merkt man, wie wichtig man einander ist. Es ist Voraussetzung für eine gesunde, harmonische Beziehung und damit Grundlage für ein gemeinsames Wohnen. 

Paar im Auto beim Fahren
Quelle: Pixabay

5. Ihr wohnt viel zu weit auseinander

Wenn ihr ohnehin weit voneinander entfernt wohnt und für jedes Treffen lange Fahrtzeiten einplanen müsst, dann wäre eine gemeinsame Wohnung gar nicht so schlecht. Ihr umgeht nervige Menschenmassen in der Bahn, spart Zeit oder Benzinkosten und tut damit auch noch der Umwelt etwas Gutes.

Mann mit weißem Shirt schenkt Frau im Bademantel eine Tüte
Quelle: Pexels

6. Ihr streitet nicht über kleine Geldbeträge

Beim Zusammenleben in einer Wohnung fallen neben Mietkosten auch alltägliche Zahlungen an. Wenn ihr euch nicht wegen kleiner Geldbeträge streitet und keiner von euch geizig ist, dann ist das schon eine ideale Voraussetzung für ein erfolgreiches und harmonisches Miteinander. 

Blonde Frau und Mann kochen
Quelle: Pixabay

 7. Ihr seid beide kompromissbereit

Gleich zu Beginn des gemeinsamen Wohnprojekts, beim Auswählen der Wohnzimmerfarbe, wird sie getestet: die Kompromissbereitschaft! Sie ist essenziell beim gemeinsamen Leben und entweder beide Parteien können sich auf eine Farbe einigen oder die Geschmäcker sind so ähnlich, dass dies nicht zur Diskussion wird. 

Frau und Mann in Buchhandlung
Quelle: Pexels

8. Mit den Schwächen des Partners kommt ihr gut klar

Ihr seid schon so lange zusammen, kennt alle Schwächen und Macken des Partners und findet keine unglaublich schlimm. Ihr seid außerdem beide nicht zickig und schnell gestresst, sondern akzeptiert die Macken des Partners und geht damit humorvoll um. Jeder Mensch hat solche "special- effects". Es ist nur wichtig, dass man weiß, wie man damit umzugehen hat. 

Junge und Mädchen spielen am Strand
Quelle: Pexels

9. Ihr lasst euch genug Freiräume

Jede gute und erfolgreiche Beziehung braucht genug Freiräume. Ihr habt kein Problem, wenn der Partner sich allein mit Freunden trifft, denn ihr vertraut ihm blind. Dieser Freiraum ist unglaublich wichtig beim Zusammenleben, weil ihr trotzdem noch zwei eigenständige Persönlichkeiten seid und unbedingt bleiben müsst. 

Paar vor Eiffelturm
Quelle: Pexels

10. Ihr habt schon lange Reisen zusammen unternommen

Wenn man sich nach einem längeren Urlaub immer noch nicht auf die Nerven geht, dann ist man bereit für eine gemeinsame Wohnung! In Hotelzimmern, Bussen, Bahnen oder einem Zelt hat man das Zusammenleben auf engstem Raum üben können.

Na dann, auf weitere tolle gemeinsame Jahre mit deinem Schatz!