Diese Haargummis sind besser als Invisiboobles

Darauf hat unser Haar gewartet!

Ein Trend folgt dem nächsten und so setzen wir uns - gefühlt - tagtäglich mit neuen Trends auseinander. Und ein ganz aktueller Trend dürfte wohl an keiner von uns vorbeigegangen sein: Die Invisiboobles! Die Spiral-Haargummis finden wir eigentlich auf fast jedem Frauen-Kopf. Soll er doch den Knick in den Haaren verhindern. Doch die Invisiboobles haben jetzt "Nachahmer" gefunden, die wir eigentlich noch besser finden!

Quelle: Instagram

Die bisherigen Invisiboobles

Auch wenn das Original der Spiral-Haargummis in Telefonkabel-Optik eigentlich von der Marke Invisibobbles verkauft wird, haben bereits viele andere Beauty-Marken ihre eigenen Haargummis à la Invisibobble auf den Markt gebracht. Alle versprechen uns eine Sache: Der durch bisherige Haargummis entstehende Knick in unseren Haaren soll mittels Spiral-Haargummi vermieden werden. Eine weitere Gemeinsamkeit: All diese Produkte sind aus Plastik angefertigt. Und genau aus diesem Grund ist das folgende Produkt auch so innovativ!

Diese Haargummis sind besser als Invisiboobles
Quelle: Getty Images

Der Spiral-Haargummi aus Stoff

Diesen besonderen Haargummi hat die Firma Parsa Beauty jetzt entwickelt. Gleiches Prinzip: Auch hier soll durch die spiralförmige Anordnung des Gummis der Haarbruch vermieden werden. Unter dem vielversprechenden Namen "Anti-Ziep-Zopfhalter" soll der Spliss erheblich minimiert werden. Selbst Kopfschmerzen, die durch zu eng gespannte Zöpfe entstehen können, sollen durch eine bessere Druckverteilung nicht mehr auftreten. In verschiedenen Tests wurden die Haargummis bereits bezüglich ihrer Wunderkräfte genau unter die Lupe genommen. Anscheinend leihern diese Spiral-Haargummis weniger schnell aus, die Testerinnen verloren beim Herausziehen des Haargummis sehr viel weniger Haare und berichten von einem höheren Tragekomfort - der Stoff macht es möglich!

Habt ihr auch schon die Stoff-Spiral-Haargummis entdeckt?! Was halltet ihr davon?! Schreibt gerne in die Kommentarleiste 🙂