Neujahresvorsätze einhalten: 10 Tipps, wie du es schaffst

Jetzt kann nichts mehr schiefgehen!

frau im wald, hintergrund sonne

Jeder kennt dieses Spiel, hat es selbst schon gespielt und wiederholt es meist sogar noch Jahr für Jahr: Das Vorsätze-Spiel. Man genießt die letzten Tage des Jahres und startet dann voller Motivation und Selbstvertrauen in das neue Jahr, mit gefühlt 100 Vorsätzen, die man sich vorgenommen hat. Was alles so toll beginnt, entwickelt sich oft innerhalb der nächsten paar Wochen zu einem Reinfall. Voller Frustration landet man wieder dort, wo man vor dem Jahreswechsel stand. Das ist natürlich nicht besonders angenehm und möchte vermieden werden.

Wir helfen dir mit 10 Tipps, deine Vorsätze für das neue Jahr auch wirklich (erfolgreich) umzusetzen.  

frau mit roten haaren hält sonnebrille in der hand und liegt auf dem boden

1. Nicht gleich Schlapp machen 

Viele sehen kleine Misserfolge als große Enttäuschung an, was dazu führt, dass sie schnell einfach mal ganz aufgeben. Aber denk dran: Du bist ein Mensch, du machst Fehler und wirst auch mal schwach. Wichtig ist, dass du nicht gleich aufgibst, wenn du dich einmal nicht an einen Vorsatz hältst, sondern aus diesen Fehlern lernst, um es beim nächsten Mal besser zu machen. Wenn sich dieser Fehler wiederholt, dann solltest du einmal innehalten und herausfinden, wieso das passiert und was du ändern kannst.

frau sitz an einen baum und schreibt etwas

2. Schwachstellen analysieren

Und das möglichst, bevor das neue Jahr startet. Setze dich hin und schaue dir deine Neujahresvorsätze an. Wenn du dich richtig mit ihnen auseinandersetzt, wirst du wissen, wo deine Schwächen liegen. Wenn du diese dann gefunden hast, heißt es: Aus dem Weg räumen. Versuche dir Pläne zu erstellen, wie du an deinen persönlichen Stolpersteinen arbeiten kannst. 

frau auf der coach mit handy

3. Eins nach dem anderen 

Nimm dir nicht zu viel auf einmal vor. Wer nämlich gleich mehrere sehr wichtige Vorsätze hat, der kann sich ganz schnell mal überfordert fühlen. Durch den extremen Druck kommt es schließlich dazu, dass man die Vorsätze einfach über Bord wirft. Du bist keine Maschine, die alles auf einmal schaffen muss. Konzentriere dich auf maximal zwei für dich wichtige Vorsätze und gib dein Bestes, um diese erfolgreich umzusetzen. Du kannst später immer weitere Vorsätze aus deiner Liste abhaken.

frau auf einer schaukel, nacht

4. Sei nicht zu hart zu dir selbst 

Disziplin und Wille zu haben, ist natürlich gut, jedoch sind diese Dinge nicht immer die beste "Medizin", wenn es darum geht seine Vorsätze umzusetzen. Im Gegenteil: Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass Mitgefühl für sich selbst, das Geheimrezept ist. Statt dich selbst also schon bei den kleinsten Fehlern in die Zange zu nehmen und voller Selbsthass und Selbstzweifel alles schlecht zu reden, versuche es mal damit, dir Mut zu machen. Rückfälle und harte Phasen lassen sich dadurch nämlich viel besser in den Griff bekommen.

junge frau, glücklich lächeln

5. Feiere deine Erfolge 

Feiern ist erlaubt und auch willkommen. Viele von uns haben ständig nur Angst vor Fehlern und Enttäuschungen, dass die Erfolge oft übersehen oder nicht wirklich ernst genommen werden. Das ist aber falsch. Freue dich, wenn du einen Erfolg verzeichnen konntest. Lass dich feiern und beschenke dich selbst. 

frau am telefonieren

6. Auslöser analysieren

Wie schon bei der Analyse der Schwachstellen, solltet ihr euch hier möglichst vor dem Jahreswechsel mit den Auslösern beschäftigen. Das gilt vor allem für Vorsätze, mit denen ihr an eurem Verhalten arbeiten wollt. Wer ein Frustesser oder ein Stressraucher ist, der arbeitete daran Alternativen zu finden, um diese zu vermeiden. Ablenkungen helfen hier besonders gut. Ihr könnt zum Beispiel eine Freundin anrufen, wenn ihr den Drang verspürt, eine Zigarette zu rauchen oder eine komplette Tafel Schokolade zu verschlingen. Beschäftigt euch, um nicht vom Ziel abzukommen. 

glückliche freunde, lachen, zusammensein

7. Positive Einflüsse suchen

Dein Umfeld spielt eine große Rolle dabei, ob es mit dem Umsetzen deiner Vorsätze letztendlich auch klappt. Je mehr Leute aus deiner Familie und deines Freundeskreises dich unterstützen, umso größer die Chancen, dass du es schaffst. Halt dich von Menschen fern, die dich runterziehen, rücksichtslos sind und deine Vorsätze nicht ernst nehmen. Es gibt auch verschiedene Selbsthilfegruppen, wo du Leute kennenlernen wirst, die die gleichen Ziele haben wie du. Sich mit ihnen auszutauschen und euch gegenseitig zu unterstützen, kann wahre Wunder bewirken.

frau am meditieren im freien

8. Japanischer Kaizen-Trick 

Wir kennen es alle: Das Gefühl kurz vor dem Versagen zu stehen und einfach aufgeben und alles hinschmeißen zu wollen. Wenn ihr selbst an diesen Punkt angelangt seid, dann gibt es dafür einen tollen japanischen 1 Minuten Trick, auch Kaizen-Trick genannt. Hier geht es darum, euren Vorsatz täglich für eine Minute erfolgreich umzusetzen. Es gibt nämlich keinen, der das nicht für eine Minute schafft und das Gute daran ist, dass man nach einer Weile Lust auf mehr bekommt. 

frau mit buch im bett

9. Planen, planen, planen 

Damit ist wirklich konkretes Planen gemeint. Vorsätze wie "Ich möchte weniger rauchen" oder "Ich möchte mehr Sport treiben" gehören oft zu Versprechungen für das neue Jahr. Aber, was genau meinst du mit "weniger" und "mehr"? Erstelle Pläne und schreib dir konkrete Ziele auf. Lege dafür zum Beispiel bestimmte Tage in der Woche fest, um Sport zu treiben. Wenn du davor täglich eine ganze Schachtel Zigaretten geraucht hast, dann setzte dir ein bestimmtes Limit: 10 Zigaretten pro Tag - das war's. 

frau liest im tablet

10. Nutze Erinnerungshilfen 

Im Laufe der Zeit schleicht sich nun mal der Alltag ein und es kann durchaus vorkommen, dass man seine Vorsätze vergisst und dann "sündigt". Damit das nicht passiert, ist es hilfreich sich immer mal wieder selbst daran zu erinnern, was man sich vorgenommen hat. Hier hilft zum Beispiel der Erinnerungsmodus deines Handys. Auch kleine Notizen, die du in verschiedenen Bereichen deiner Wohnung aufklebst, sind sehr hilfreich und führen dir immer wieder deine Ziele vor Augen.