5 schöne Babynamen, bei denen es keine unschöne Abkürzung gibt

Das sind die schönsten Ideen:

Man sieht ein Baby und es geht um schöne Babynamen.
Quelle: Unsplash

Aus Susanne wird Susi, aus Maximilian Maxi und aus Johanna wird Hannah – doch gerade im Kindergarten oder in der Schule kann die Sache mit dem Spitznamen schnell nach hinten losgehen! Daher ist es besonders wichtig, dass werdende Eltern bei der Wahl des Vornamens alle Optionen durchgehen.

Wir verraten dir, mit welchen Vornamen in Sachen Abkürzung nichts schiefgehen kann!

Man sieht ein Baby und es geht um schöne Babynamen.
Quelle: Unsplash

Leonhard

Dieser Vorname ist ein altdeutscher Name, der von dem Wort „Löwe“ abgeleitet werden kann. Hieraus folgt auch die Bedeutung des Namens: mutiger Löwe. Meist wird der Name mit Leo oder auch mit Lenni abgekürzt. Dies sind beides Varianten, die sich wirklich schön anhören und bei denen man sich keine Sorgen machen muss, dass daraus ein Wortspiel geformt wird.

Man sieht ein Baby und es geht um schöne Babynamen.
Quelle: Unsplash

Maximilian

Dies ist ein lateinischer Name und bedeutet „der Größte“. Sowohl der Name als auch seine Bedeutung gehen auf das Wort Maximus zurück. In der Vergangenheit trugen ihn viele Herrscher und heute findet er sich auf der Favoritenskala für Jugennamen immer noch ganz weit oben. Maximilian wird meist mit Max abgekürzt – und das klingt sowohl cool als auch wirklich niedlich, oder?

Man sieht ein Baby und es geht um schöne Babynamen.
Quelle: Unsplash

Benjamin

Dieser Vorname stammt aus dem Hebräischen und bedeutet „Glückskind“. Seit vielen Jahrzehnten erfreut sich dieser Vorname einer hohen Beliebtheit. Liegt das eventuell daran, dass der Name bestens mit Ben oder Benni abgekürzt werden kann? Beide Varianten sind zeitlos und haben einen schönen Klang.

Man sieht ein Baby und es geht um schöne Babynamen.
Quelle: Unsplash

Louisa

Dies ist die weibliche Form des männlichen Vornamens Ludwig. Der Vorname stammt aus dem Althochdeutschen und bedeutet „berühmte Kämpferin“ oder „die Weise“. Meist wird er mit Lou abgekürzt. Etwas anderes ist bei diesem Namen auch kaum möglich. Doch so wird er immerhin nicht mit irgendwelchen peinlichen Endungen versehen!  

Man sieht ein Baby und es geht um schöne Babynamen.
Quelle: Unsplash

Isabella

Dies ist ein italienischer Vorname und im Deutschen mit Elisabeth vergleichbar. Allerdings liegen die Wurzeln im Hebräischen. Der Name bedeutet so viel wie „die ewig Schöne“. Häufig wird er mit Bella abgekürzt, was wirklich sehr klangvoll und melodisch ist! Zudem passt dieser Name hervorragend zu jedem Alter und ist somit absolut zeitlos!