Wohntipps: Dinge, die du beachten solltest, damit dein Zuhause schöner wird

Kleine Handgriffe, die einen riesigen Unterschied machen

Schönes, helles Zuhause

Die eigenen vier Wände sollen nicht nur für unseren Besuch, sondern vor allem für uns selbst hübsch und gemütlich wirken, denn schließlich bilden sie ja unseren allerliebsten Rückzugsort, an dem wir ganz wir selbst sein können. Trotzdem freuen wir uns natürlich auch über das ein oder andere Kompliment, wenn dann doch mal jemand anderes unser Reich betritt – und das ist dir mit den folgenden Wohntipps garantiert: Denn wer sich an diese kleinen Tricks hält, die einen riesigen Unterschied machen, zaubert sein Zuhause gleich noch schöner!

#1: Helle Möbel und Wände vergrößern den Raum und wirken aufgeräumter

Insbesondere bei kleinen Wohnungen und Räumen lohnt es sich, auf helle Wände und Möbel zu setzen, denn diese vergrößern optisch. Netter Bonus: Wenn alles in Weiß gehalten ist, sieht es gleich ein wenig ordentlicher aus. Mit bunten Interior-Accessoires kannst du dann gezielt Akzente setzen. 

Bett mit bunter, schöner Bettwäsche

#2: Es lohnt sich, in schöne Bettwäsche zu investieren

Wir wissen nicht, ob stylishe Bettwäsche deinen Schönheitsschlaf pusht, aber in deinem Schlafzimmer macht sie zumindest einen großen Unterschied: Hübsch aufeinander abgestimmte Laken und Kissen in angesagten Farben oder mit graphischen Designs wirken modern und machen aus deinem Bett einen echten Hingucker. 

Vintage Truhe in einem Wohnzimmer

#3: Vintage Möbel machen deine Bude besonders

Die kommenden Sonntage solltest du öfter mal über den Flohmarkt schlendern und nach schönen Vintage-Stücken Ausschau halten, denn die geben deiner Wohnung einen individuellen Touch. Egal, ob du eine alte Truhe oder einen Koffer zum Couch-Tisch umfunktionierst oder einen Vintage-Stuhl in die Ecke neben dein Bücherregal stellst – ein Retro-Teil macht die Wohnung gleich besonders!

Pflanze, die in einer Wohnung vor einer weißen Wand steht

#4: In der Pflanzenabteilung darfst du so wild shoppen, wie du magst

Yes, wir erteilen dir hiermit die offizielle Erlaubnis, so viele Pflanzen zu shoppen, wie du tragen kannst – und sogar noch mehr. Pflanzen sind nämlich nicht nur gut fürs Raumklima, sondern lassen deine Bude gleich viel hübscher aussehen. Aber: Gießen bitte nicht vergessen!

Tagesdecke auf einem Sofa im Wohnzimmer

#5: Nicht nur Omis brauchen eine Tagesdecke

Eine schöne Tagesdecke, die du mit passenden Kissen kombinierst, macht selbst das langweiligste Sofa zu einem Einzelstück. Spar dir also die Kosten für eine neue Couch und verschönere liebere deine alte!

Kerzen, die zur Dekoration auf einem Tisch arrangiert sind

#6: Schmücke deine Kommode mit hohen Kerzen 

Hier zwei Gründe, hohe Kerzen und hübsche Kerzenständer bei dir einziehen zu lassen, auch wenn dein Freund oder Mann dich dafür auslacht*: Erstens kannst du abends gemütlich bei Kerzenlicht essen, schmökern und Trash-TV schauen. Zweitens sind sie auch tagsüber die perfekte Dekoration für langweilige Kommoden. Überzeugt? 

*Männer verstehen dieses Kerzen-Ding einfach nicht; aber schau dir nur mal ihre Wohnungen an – dann weißt du Bescheid!

Kunstdrucke und Bilder, die in einem Zuhause arrangiert sind

#7: Drucke dir deine liebsten Fotos aus und kombiniere sie mit ein paar Kunstdrucken

Schwarz-weiß-Aufnahmen wirken besonders schön in hohen Rahmen, die du neben ein paar Kunstdrucken platzierst – egal, ob du die Bilder aufhängst oder hinstellst, sie werden sofort einen riesigen Unterschied und dein Zuhause in der Folge viel stylisher machen!